Domwein Edition 2021 vorgestellt

In diesem Jahr wurde der neue Domwein per Online-Veranstaltung am 15. April 2021 präsentiert, und nicht nur das, schon im Vorfeld der Veranstaltung wurde der Wein verkauft, um eine gemeinsame Weinverkostung der Veranstaltungsteilnehmer zu ermöglichen. Das neue Konzept erwies sich als Erfolg: Die Online-Veranstaltung brachte viele positive Reaktionen, und der Domwein entwickelte sich in kurzer Zeit zum Verkaufsschlager: Binnen einer Woche wurden bereits über 600 Flaschen verkauft.

Alle amtierenden Weinhoheiten der Pfalz waren zugeschaltet: die vier Weinprinzessinnen und an ihrer Spitze die Weinkönigin Saskia Teucke. Diese wies auf die Gemeinsamkeiten von Weinkönigin und Dombauverein hin: Beide würden sich für Kulturgüter einsetzen. Und auch zwischen dem Dom und dem Wein gebe es einen Bezug: Er sei in der Pfalz das bedeutendste Bauwerk im romanischen Stil, und es seien die Römer gewesen, die den Wein in die Pfalz gebracht hätten.

Einen Riesling in Bioqualität liefert in diesem Jahr der Winzerverein Deidesheim. Er stammt aus der Lage „Forster Mariengarten“. Allein schon die Lage habe somit einen Bezug zum Mariendom, erläuterte der Geschäftsführer des Winzervereins, Steven Kärgel. Eine Besonderheit ist auch die Lage „Edesheimer Schloss“, aus der der Spätburgunder stammt, den das Weingut Anselmann aus Edesheim als Domwein anbietet: Sie liegt mitten im Ort Edesheim. Geschäftsführer Ralf Anselmann erinnerte daran, dass im Mittelalter das Edesheimer Schloss lange Zeit Sitz der Verwalter der Fürstbischöfe von Speyer war.

Steven Kärgel und Ralf Anselmann übergaben an den Dombauverein in virtueller Form jeweils einen Scheck über 5 000 Euro aus dem Verkauf der Domwein-Edition 2020. Der Gesamtbetrag von 10 000 Euro, der für den Bauunterhalt des Doms zur Verfügung gestellt werde, sei vor dem Hintergrund der Corona-Epidemie ein riesengroßer Erfolg, sagte der Vorsitzende des Dombauvereins, Gottfried Jung.

Mit launigen Worten charakterisierte die Pfälzische Weinkönigin Saskia Teucke die Geschmacksvielfalt der neuen Domweine:

  • 2020er Forster Mariengarten Riesling Weißwein trocken

Der Forster Mariengarten Riesling QbA trocken zeigt in der Nase Aromen von grünem Apfel, Aprikose und etwas Passionsfrucht. Am Gaumen kommen saftige Noten von heimischen Früchten wie Pfirsich, Quitte und Zitrus gepaart mit zarten, mineralischen Noten zum Vorschein. Die filigrane Säure ist harmonisch eingebunden und betont den schlanken und frischen Charakter des Weines.

  • 2020er Edesheimer Schloß Spätburgunder – Rotwein trocken

Ein kraftvoller, sortentypischer Spätburgunder mit einer charakteristischen, rubinroten Farbe. Das ausdrucksvolle und kräftige Bukett präsentiert sich sehr fruchtbetont und erinnert an Erdbeeren, Himbeeren und Kirschen, sowie florale, an Veilchen erinnernde Noten. Im Mund zeigt sich der Wein sehr samtig und gehaltvoll. Der kräftige Alkoholgehalt und die reiche Aromenfülle verleihen dem Wein große Komplexität. Bemerkenswert ist die Harmonie im Geschmack und die reifen Tannine.

Jeder der beiden Weine wird zum Preis von 7,50 Euro pro Flasche angeboten.  Der Dombauverein erhält aus dem Verkauf jeder Flasche 2 Euro. Dieser Betrag fließt in den Erhalt des Kaiser- und Mariendoms zu Speyer.

Die Domweine sind in folgenden Geschäften zu beziehen:

  • Dom-Info, rechts vom Dom in Speyer
  • Geschäftsstelle des Dombauvereins, Edith-Stein-Platz 4, 67346 Speyer
  • Winzerverein Deidesheim eG, Prinz-Rupprecht-Str. 8, 67146 Deidesheim
  • Gebrüder Anselmann GmbH, Staatssraße 58-60, 67483 Edesheim
  • Weinkontor Schwarz, Mühlturmstr. 24, Speyer
  • Palatina Wein & Whisky, Volker Hess, Gilgenstr. 15, Speyer
  • Käse Baader, Gilgenstr. 10, 67346 Speyer
  • Speierling Hofladen, Inh. Thomas Deck, Auestr. 17, 67346 Speyer
  • EDEKA Hauguth, Viehtrifftstr. 110,67354 Römerberg (Heiligenstein)
  • Edeka Stiegler, Sankt Germanstr. 8, 67346 Speyer
  • Edeka Stiegler E-Center, Am Rübsamenwühl 4, 67346 Speyer (Auestraße)
  • REWE Markt, Iggelheimerstr. 16, 67346 Speyer
  • REWE-Markt, Maximilianstr. 50, 67346 Speyer
  • Restaurant Ratskeller, Maximilianstr. 12, 67346 Speyer - nur Ausschank -
  • Annas Landpartie, Maximilianstraße 90, 67346 Speyer
  • Getränkepyramide Zimmermann, Wormser Landstraße 90, 67346 Speyer
  • Weingalerie Deidesheim, Rogate Brandner, Weinstr. 67, 67146 Deidesheim
  • Weinbauamt Neustadt/W., Chemnitzer Str. 3, 67433 Neustadt/W.
  • Restaurant Donna Mia im Kutscherhaus Speyer, Fischmarkt 5 A, 67346 Speyer
  • Getränke Zimmermann, Inh. Rainer Zimmermann, Hagedorngasse 12, 67346 Speyer
  • Weinverkaufsstelle Marie Luise Schöllmann, Im Staderfeld 1, 51379 Leverkusen
  • Scheck-In-Center Alte Seilerei 3, 68199 Mannheim-Neckarau
  • Globus Handelshof GmbH & Co. KG, Oderstr. 6, 67071 Ludwigshafen-Oggersheim
  • Kares Getränkemarkt Angelika Kares, Siemensstraße 21, 67133 Maxdorf
  • Teehaus Galerie Bettina Matthes, Korngasse 27, 67346 Speyer
  • Ludwig Renz Getränke, Inh. Margot Renz-Schneider, Goethestraße 15, 67346 Speyer
  • Pfälzer Spezialitäten-Haus Dennis Schade, Rickertstraße 11, 66386 St Ingbert
  • Manfred Büch good food-fast KG, Neckarauer Str. 58, 68219 Mannheim
  • SVM GmbH André van Vliet, Am Technik Museum 1, 67346 Speyer

Anzeige

Folgende Unternehmen, Einrichtungen und Organisationen unterstützen den Dombauverein:

Anzeige