Mittwoch, 01. Dezember 2021

Wer backt den schönsten & leckersten Domkeks mit dem neuen Domausstecher ?

Preisverleihung vor dem Dom

1. Platz Domkeks

2. Platz Salier-Dom-Käsegebäck

3. Platz Domgebäck

Gewinner und Ihre Rezepte finden Sie hier:

Der Domkeks musste laut Vorgaben mit dem neuen Domausstecher erstellt werden. Es war den Hobbybäckern überlassen, welchen Teig sie wählten, oder ob sie einen süßen oder salzigen Domkeks backen wollten.

Die eingereichten Domkekse wurden von der Jury nach Optik, Geruch, Konsistenz, Geschmack und Kreativität bewertet. Am Montag, den 22.11. berichtete die Rheinpfalz in der Lokalausgabe mit Foto über die Domkeks-Verkostung im Haus am Dom.

Die Preisverleihung am Freitag, den 26.11., um 16.00 Uhr fand aufgrund des neuen Hygienekonzepts in der Vorhalle des Domes in Anwesenheit der lokalen Presse statt. Über die Preisverleihung berichtete am 29.11. der SWR in der Landesschau Rheinland-Pfalz in der Rubrik Notizen (https://www.swrfernsehen.de/landesschau-rp/weihnachtshaus-an-der-mosel-leuchtet-wieder-100.html )

Die Gewinner des Domkekswettbewerbs:

Den 1. Platz erzielte der Domkeks von Frau Jutta Kregelin aus Speyer. Ebenfalls aus Speyer kam der Gewinner auf dem 2. Platz mit einem Salier-Dom-Käsegebäck. Klaus Lochner hatte mit Marlene Bettag diesen salzigen Domkeks eingereicht. Den 3. Platz belegte das Domgebäck von Frau Hannelore Czehalla.

Wir wünschen allen Interessenten viel Spaß beim Nachbacken der Gewinnerrezepte des Domkekswettbewerbs!

                                             *** *** ***

Die ersten 500 Stück der neuen Domausstecher waren nach ein paar Tagen restlos ausverkauft!

Jetzt ist der Domausstecher wieder in der Dom-Info wie auch in der Geschäftsstelle erhältlich.

  • Dom-Info, Domplatz 1b, 67346 Speyer, 06232/102131
  • Dombauverein Speyer e.V., Haus am Dom, Edith-Stein-Platz 4, 67346 Speyer                          E-Mail:dombauverein@bistum-speyer.de; 06232/102-116 (vormittags)

Anzeige

Folgende Unternehmen, Einrichtungen und Organisationen unterstützen den Dombauverein:

Anzeige