Mittwoch, 09. September 2020

Galerie Kulturraum spendet 5 000 Euro für den Domerhalt

Spendenübergabe an den Dombauverein

Eine erfolgreiche Jubiläumsausstellung konnte die Galerie Kulturraum in der Maximilianstraße in Speyer in diesem Jahr auf die Beine stellen. Trotz Corona wurde die Ausstellung „25 Jahre Galerie Kulturraum - 25 Jahre Dombauverein“ gezeigt und ein Gutteil davon auch verkauft. Wie vorab angekündigt, wurde ein Teil des Verkaufserlöses nun als Spende an den Dombauverein übergeben.

„Dass der Dom heute so dasteht, ist für viele selbstverständlich – aber das ist es nicht“, sagte der Vorstandsvorsitzende des Dombauvereins Dr. Gottfried Jung. Damit spielte er darauf an, dass der Erhalt des Doms ständig gesichtert werden muss, wozu der Verein seinen Beitrag leistet. Mit ihrer Spende in Höhe von 5.000 Euro, die die Inhaber der Galerie Maria Franz und Anton Bronich nach Ende der Ausstellung im Beisein von Weihbischof Otto Georgens und Domdekan Dr. Christoph Kohl an den Dombauverein überreichen konnten, leisten beide einen großzügigen Beitrag für den Domerhalt.

Mit der Ausstellung, die ausschließlich aus Dombildern bestand, wurde den Jubiläen der Galerie und des Dombauvereins gedacht, die jeweils auf ein Vierteljahrhundert ihres Bestehens zurückblicken können. Zu sehen waren insgesamt 76 Kunstwerke von 16 Künstlern, welche sich mit dem Speyerer Weltkulturerbe aus ihrer jeweiligen Perspektive beschäftigten.

Foto: (v.l.n.r) Otto Georgens, Weihbischof, Gottfried Jung, Vorsitzender des Dombauvereins, Anton Bronich, Galerie Kulturraum, Maria Franz, Galerie Kulturraum

Anzeige

Folgende Unternehmen, Einrichtungen und Organisationen unterstützen den Dombauverein:

Anzeige